Nicht immer ist es bei der Geschäftsreise mit einer Fahrt in die nächste große Stadt getan. Bei großen Unternehmen sitzen die Geschäftspartner häufig in einem anderen Land oder sogar auf einem anderen Kontinent. In diesem Fall wird das Flugzeug wegen seiner Geschwindigkeit als Transportmittel vorgezogen.

Wer einen Flug für seine Geschäftsreise buchen möchte, muss mit erhöhten Preisen rechnen. Je nach Buchungszeitraum und anderen Faktoren können gegebenenfalls 50 Prozent und mehr der Kosten eingespart werden.

Fünf Tipps um Flugkosten einzusparen

Ein Flug ist schnell, aber teuer. Dennoch häufig der einzige Weg mit möglichst geringem Zeitverlust ans Ziel zu kommen. Aber es kann auch gespart werden.

  1. Wahl der Flughäfen: Diagramm Taschenrechner, Kurve nach oben, SteigerungWer beim Abflugs- und Ankunftsflughafen festgelegt ist, verpasst eine große Möglichkeit zum Preisvergleich. Denn die Kosten unterscheiden sich teilweise beträchtlich. Hier müssen jedoch die zusätzlich entstehenden Fahrtkosten, vom oder zum entsprechenden Flughafen, ebenfalls eingerechnet werden.
  2. Flugzeit mit Bedacht wählen: Wer in der Hauptsaison fliegt, braucht sich über teure Tickets nicht zu wundern. Die Ferien und verlängerte Wochenenden sind von Geschäftsreisenden bestenfalls auszulassen. Ein Freitag, der 13. oder der letzte Tag des Jahres sind hingegen Daten, an denen häufig günstiger geflogen werden kann.
  3. Frühzeitig buchen: Es ist einfacher das Flugdatum an günstige Konditionen auszurichten, als umgekehrt auf einen preiswerten „Last-Minute-Flug“ zu spekulieren. Tatsächlich werden die Preise nur selten günstiger. Kostengünstiger ist es jedoch, wenn Hin- und Rückflug zeitglich gebucht werden.
  4. Billigfluglinien nutzen: Viele Flugpassagiere haben Angst hier nicht sicher am Ankunftsort zu landen. Aber natürlich unterliegen diese Flugzeuge und Airlines den gleichen gesetzlichen Vorschriften wie andere Fluglinien auch.
  5. Flugsuchmaschinen durchsuchen: Hier ist eine große Auswahl an Fluglinien und Alternativen geboten. Wer hier gesucht hat, sollte zudem im Reisebüro nach günstigeren Preisen fragen und direkt auf den Homepages der Airlines nachschauen. Es ist zudem wichtig zu wissen, dass die Suchmaschinen nicht immer den 100% aktuellsten Preis anzeigen können.
Veröffentlicht in: Reisekosten News
Schlagwörter: , , , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar