Artikel mit dem Schlagwort: » Betriebsausgabe «

Unternehmer: Durch Abschaffung des PKWs sparen

Fahrtkosten, Reisekostenabrechnung

Als Unternehmer ohne Auto seine Geschäfte abzuwickeln ist anstrengend, kostet Zeit und sogar noch mehr Geld. Falsch! Zumindest ist dies nicht zwangsläufig so. Durch die Abschaffung des PKWs und die Nutzung alternativer Fortbewegungsmittel werden ohne Zweifel einige Probleme geschaffen, andere werden hingegen umgangen. Finanziell kann der Verzicht auf das Auto ein Vorteil sein. Und nach einer Umgewöhnungsphase profitiert vielleicht auch die persönliche Lebenseinstellung. Drei Vorteile beim Verzicht auf den eigenen PKW Wer überlegt auf den fahrbaren Untersatz zu verzichten, sollte sich die folgenden Vorzüge durchlesen. Finanzielle Ersparnis: Wer die Anschaffungskosten auf die Monate der Nutzung umrechnet, das Benzin hinzuaddiert, Reparaturen […]

Schlagwörter: , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Saunaleistungen tauchen künftig auf der Hotelrechnung auf

Hotel, Service, Hotelservice als Reisekosten

Auf der Hotelrechnung werden künftig die Saunaleistungen Erwähnung finden. Dies wird aus umsatzsteuerlichen Gründen vorgenommen. Auswirkungen hat dies auf die Erstattungen bei der Lohnsteuer. Seit Juli 2015 sind Saunaleistungen mit 19 Prozent Umsatzsteuer zu belegen. Problematisch wird dies im Zusammenspiel mit der Beherbergung im Hotel, welche mit sieben Prozent ausgewiesen wird. Die kostenlose Nutzung der Sauna war bisweilen im Gesamtpaket der Übernachtungen enthalten. Hier hätte eigentlich eine Aufteilung stattfinden müssen. Problemstellung: Unterschiedliche Steuersätze Es sollte angenommen werden, dass die kostenlose Saunanutzung für die Betrachtung nicht relevant ist. Wird die Saunaleistung künftig angeboten, so soll sie auch aufgeführt werden. In diesem […]

Schlagwörter: , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Wie Geschäftsreisende auf Bargeld verzichten können

Betriebsausgaben bei der Reisekostenabrechnung

Bar im Sinne seines Unternehmens agiert, der hantiert oftmals mit großen Summen. Der klassische Aktenkoffer mit Geld gefüllt, wie er im Fernsehen häufig zu sehen ist, wird für die Bezahlung aber eher selten bis gar nicht genutzt. Insbesondere Vielreisende erfreuen sich an Methoden aus dem Sektor „mobile Payment“. In diesem Sektor wird der nächste Schritt, das Bezahlen via Handy, sehnlich erwartet. Hat sich diese Funktion flächendeckend durchgesetzt, wird das „Portemonnaie“ bestimmt nicht mehr vergessen. Denn das Smartphone ist heute als Telefon und Terminplaner bei Geschäftsreisen eigentlich immer dabei. Geschäftsreisende: Unterwegs bargeldlos bezahlen! Wer Verträge oder Handel abschließt, die sich im […]

Schlagwörter: , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

6 Tipps und Tricks um die Reisekosten zu verringern

Tagegeld bei der Reisekostenabrechnung

Große und mittlere Unternehmen lassen häufig zu viele Ausgaben bei den Reisekosten zu. Exakte Planung, Schulungen und Vorgaben können diese Kosten jedoch verringern. Die nachfolgenden sechs Tipps geben einen Einblick in diverse Methoden, um Reiseausgaben zu verringern. So können die Ausgaben für Reisekosten minimiert werden! Unternehmen sind häufig bemüht, mehr Geld einzunehmen. Dabei ist es im Rahmen der Gewinnmaximierung ratsam auch die Ausgaben genau zu kontrollieren. Bei den Reisekosten kann auf folgende Arten gespart werden. Abteilungen koordinieren: Große Unternehmen sind in Abteilungen oder Etagen unterteilt. Angenommen es findet eine Veranstaltung statt, welche mit dem Dienstauto bereist wird, so sollten die […]

Schlagwörter: , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Muss der Arbeitnehmer die Reisekosten vorschießen?

Verpflegungsmehraufwendungen, Spesenpauschalen, Tagegelder 2015

Egal ob bei kleinen, mittleren oder großen Unternehmen, die Reisekosten gehen zu Lasten des Arbeitgebers. Allerdings werden diese Ausgaben in vielen Fällen von den Arbeitnehmern vorgestreckt. Natürlich gibt es Möglichkeiten die Kosten direkt dem Arbeitgeber zuzuführen. Weiterhin sollten Regeln für die Rückzahlung, im Fall der Auslage, festgehalten werden. Der Arbeitnehmer muss keine Kosten auslegen Kosten entstehen durch die Übernachtung in einem Hotel, durch den verfahrenen Sprit und auch für den Mietwagen selber. Essen kostet Geld, ebenso das Präsent für den Geschäftspartner. Auf der Reise geht der Arbeitnehmer häufig in Vorleistung. Dazu ist er jedoch nicht verpflichtet. Dementsprechend besteht kein Zwang […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
1 Kommentar

Wann liegt ein Reisemangel auf einer Geschäftsreise vor?

Vorteuer, Ausland - Die Gesetze

Was ist überhaupt ein Reisemangel? Am besten lässt sich dies auf eine Urlaubsreise transportieren. Findet dort eine versprochene Leistung des Reiseveranstalters nicht statt, kann ein Mangel vorliegen. Diverse Ausnahmen schränken potentielle Mängel ein. Auch auf der Geschäftsreise können Beeinträchtigungen auftreten, welche die Kosten im Endeffekt sogar mindern können. Definition Reisemangel – Wann liegt er vor? Können die vom Veranstalter zugesicherten Leistungen nicht erbracht werden oder ist die Reise selber mit Fehlern behaftet, so liegt ein Reisemangel vor. Auch der eigentliche Charakter der Geschäftsreise kann beispielsweise mit einem Mangel behaftet sein. Soll eine Bildungsreise durchgeführt werden und der Bildungsaspekt kann aus […]

Schlagwörter: , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Entschädigung bei Verspätung der Bahn!

Reisekosten: Steuerliche Betrachtung von Bahncards bei der Reisekostenabrechnung

Reisekosten belasten das Budget eines Unternehmens. Umso ärgerlicher wenn Termine anschließend doch nicht wahrgenommen werden können oder eine Beeinträchtigung durch eine Verspätung eintritt. Hat die Reise mit der Bahn stattgefunden, so muss sich der Reisende jedoch nicht Alles gefallen lassen! Entschädigung bei Verspätung der Bahn! Die Deutsche Bahn ist nicht zwingend für ihre Pünktlichkeit bekannt. Für den Fall, dass der Zug mal wieder zu spät erscheint, wurden 2009 einheitliche Regelungen eingeführt, welche den Anspruch auf Entschädigung regeln. Bei einer Verspätung von 60 Minuten werden 25 Prozent des Fahrpreises erstattet Bei einer Verspätung von 120 Minuten gibt es 50 Prozent des […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Reisekosten Fortbildung – Immer auf dem neuesten Stand!

Seminar, Kalender, Weiterbildung, Fortbildung, Online-Seminar

Reisekosten gehören bereits bei vielen kleinen Unternehmen zum Alltag. Große Firmen schicken die Mitarbeiter regelmäßig los. Wichtige Meetings, Geschäfte im Ausland, das Anfahren von Baustellen oder Fortbildungen sind Anlässe, wo eine Reise getätigt wird. Die Durchführung verläuft meist ohne Probleme. Erst im Nachhinein, bei der Reisekostenabrechnung, geht so manches schief. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass den Mitarbeitern eine entsprechende Schulung fehlt. Ist eine Fortbildung in Sachen Reisekosten nötig? Ob es nötig ist, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Die entscheidende Frage ist vielmehr, ob die Mitarbeiter die Reisekostenabrechnung gemäß den neuen Regelungen umsetzen können. 2014 wurden zahlreiche Gesetze […]

Schlagwörter: , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Unterscheidung zwischen Reiserücktritt und Reiseabbruch!

Eigenbeleg bei der Reisekostenabrechnung

Reisekosten sind umso ärgerlicher, wenn der Geschäftsausflug gar nicht angetreten werden kann. Angenommen in einem kleinen Unternehmen gibt es nur drei Mitarbeiter, die für eine Betriebsreise in Frage kommen. Einer erklärt sich bereit, muss kurzfristig aber absagen. Seine Vertretung ist im Urlaub und der verbliebene Mitarbeiter ist im Betrieb unabkömmlich. Jetzt profitiert, wer eine Reiserücktritts- oder Reiseabbruchsversicherung abgeschlossen hat. Aber wo liegt eigentlich der Unterschied? Reiserücktrittsversicherung – Hin und kostenneutral zurück! Hier wird von der Reise zurückgetreten. Sie hat also noch gar nicht stattgefunden. Damit die Versicherung greift, müssen natürlich schon Ausgaben getätigt worden sein. Eine der nachfolgend aufgeführten Gründe […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

8 Tipps und Tricks – Reisekosten sparen leicht gemacht!

Telefonkosten, Weltweit: Handy und Festnetz

Reisekosten sparen ist für Privatpersonen und Geschäftsreisende gleichermaßen wichtig. Gerade bei Unternehmen, wo die Angestellten häufig verreisen müssen, empfiehlt sich die Umsetzung der nachfolgenden Tipps und Tricks. Denn hier kann nicht nur einfach, sondern gleich mehrfach gespart werden. Reisekosten einsparen – Diese Tipps machen die Geschäftsreise günstig Angenommen das Unternehmen könnte bei jeder Reise 30 Euro sparen. Dies macht bei vier Dienstreisen monatlich eine jährliche Gesamtersparnis von 1.440 Euro. Die nachfolgenden Tipps können die Kosten senken. Abflugdatum Wochenmitte – Wenn die Wochenenden und Feiertage gemieden werden, ist das Fliegen wesentlich günstiger. Frühbucherrabatt sichern – Stehen Geschäftsreisen frühzeitig fest, sollte auch […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen