Artikel mit dem Schlagwort: » Firmenwagen «

Gebrauchtwagen für Geschäftsreisen – Welche Modelle sind für häufige Reisen am geeignetsten?

Gebrauchtwagen für Geschäftsreisen

Für viele Arbeitnehmer und Selbstständige gehören Geschäftsreisen zum ganz normalen Arbeitsalltag. Ob zur Kundenakquisition, für Geschäftstermine oder auch als Transportmittel – ein Firmenwagen erleichtert beruflich bedingte Fahrten ungemein.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Pendlerpauschale

Pendlerpauschale bei der Steuererklärung, 0,30 Km für einfache Strecke in Werbungskosten ansetzen

Die Pendler- oder Entfernungspauschale bezeichnet im deutschen Einkommenssteuerrecht die Kosten für Fahrten zwischen Wohnstätte und Tätigkeitsstelle. Die Pendlerpauschale findet bei den Werbungskosten im Rahmen der jährlichen Steuererklärung berücksichtigung und beträgt derzeit 0,30 je gefahrenen Kilometer in der einfachen Strecke. Die Pendlerpauschale ist ausdrücklich kein Element der Reisekostenabrechnung. Im Rahmen der Reisekostenabrechnung geht es die Summe der Kosten, welche durch Geschäftsreisen für eine Firma entstehen. Sie setzen sich aus Fahrtaufwendungen, Übernachtungskosten, Verpflegungsaufwendungen und Reisenebenkosten zusammen. Diese Aufwendungen werden aufgrund gesetzlich geregelter Pauschalen berechnet. Mit Anfang 2014 tritt ein neues Reisekostenrecht in Kraft – der Begriff regelmäßige Arbeitsstätte wird ersetzt durch die […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Firmenwagen

Dienstwagen bei der Reisekostenabrechnung

Stellt ein Unternehmen seinen Mitarbeitern einen Firmenwagen oder einen Dienstwagen zur Verfügung, gibt es viele (vor allem steuerliche) Besonderheiten zu beachten. Auf diese Besonderheiten wollen wir in diesem Lexikonartikel eingehen. Das Fahren eines hochwertigen Pkw ist häufig auch ein Mittel zur Motivation und Leistungssteigerung. Gerade bei leitenden Angestellten gehört der Firmenwagen heute fast zur Mindestanforderung an die zu besetzende Stelle. Bei einer Prüfung durch das Finanzamt wird dann oft darüber gestritten, ob der Firmenwagen auch privat genutzt wird und ob dafür Steuern entrichtet wurden. Um diese Diskussionen bereits im Vorfeld zu verhindern, sollten bei der Stellung des Firmenfahrzeuges alle wichtigen […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
3 Kommentare

Fahrtenbuch

Fahrtenbuch im Lexikon

Das Führen eines Fahrtenbuches dokumentiert in einem Unternehmen die Nutzung der Firmenfahrzeuge. Kaum ein Sachverhalt wird bei Prüfungen des Finanzamtes so kritisch hinterfragt wie die betriebliche Nutzung der PKW. Aus Sicht der Behörde ist das verständlich, sind doch die Ausgaben für die privaten Fahrten keine Betriebsausgaben für die Firma. Sie dürfen also deren Gewinn nicht vermindern und damit zu einer Verringerung der Steuern führen. Private Fahrten durch einen Arbeitnehmer führen bei ihm zu einem sogenannten geldwerten Vorteil, den der Gesetzgeber als Bestand des Arbeitslohns sieht und entsprechend besteuert. Außerdem gilt es, Umsatzsteuer für die private Nutzung abzuführen. Die Bedeutung des […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
1 Kommentar