Artikel mit dem Schlagwort: » Reisekosten «

Verpflegungsmehraufwand 2017 – Spesen, Pauschalen, Tagegelder

Verpflegungsmehraufwand 2017, Pauschalen, Tagegelder und Informationen zu Spesen 2017

Seit dem 14. Dezember stehen die neuen Pasuchalen für den Verpflegungsmehraufwand 2017 fest. Diese möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten und sie auf dieser Seite zur Verfügung stellen. Außerdem wollen wir Ihnen auf dieser Seite erklären, wie Sie mit den Pauschalen für Spesen im Jahr 2017 arbeiten. Sollten Sie sich für die Verpflegungsmehraufwände der Vorjahre interessieren, so finden Sie hier einen Überblick über die aktuellen Pauschalen: Verpflegungsmehraufwand 2016 für geschäftliche Reisen vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 Verpflegungsmehraufwand 2015 für geschäftliche Reisen vom 01.01.2015 bis 31.12.2015 Verpflegungsmehraufwand 2014 für geschäftliche Reisen vom 01.01.2014 bis 31.12.2014 Verpflegungsmehraufwand 2013 für geschäftliche Reisen vom 01.01.2013 […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
17 Kommentare

Reisekosten korrekt abrechnen: Alles auf einen Blick!

AUF EINEN BLICK

Wer beruflich ständig unterwegs ist, kann viele der Kosten, die dabei entstehen, als Betriebs- oder Werbungskosten von der Steuer absetzen. Wie bei allen anderen Steuervergünstigungen gilt allerdings auch hier: Ohne eine lückenlose Dokumentation ist die Chance auf Rückerstattungen eher gering. Welche Kosten in welcher Höhe abgerechnet werden können, und welche Belege und Angaben nötig sind, damit das Finanzamt diese Ausgaben am Ende des Jahres auch anerkennt, wird in diesem Artikel erklärt. Ob man als Selbstständiger oder als Angestellter tätig ist, macht dabei keinen Unterschied. Diese Angaben sind in der Reisekostenabrechnung wichtig In einer vollständigen Reiskostenabrechnung müssen die folgenden Angaben auf […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Erste Tätigkeitsstätte

Erste Tätigkeitsstätte

Mit dem „Gesetz zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts“, das 2014 in Kraft trat, wurde in der Reisekostenabrechnung der neue Begriff “erste Tätigkeitsstätte” eingeführt. Er ersetzt den bisher genutzten Terminus „regelmäßige Arbeitsstätte“ und wirkt sich auf die Einkommensteuererklärungen und Dienstreiseabrechnungen von Arbeitnehmern aus.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Reisekosten einsparen: Flugkosten effektiv senken!

Diagramm Taschenrechner, Kurve nach oben, Steigerung

Nicht immer ist es bei der Geschäftsreise mit einer Fahrt in die nächste große Stadt getan. Bei großen Unternehmen sitzen die Geschäftspartner häufig in einem anderen Land oder sogar auf einem anderen Kontinent. In diesem Fall wird das Flugzeug wegen seiner Geschwindigkeit als Transportmittel vorgezogen. Wer einen Flug für seine Geschäftsreise buchen möchte, muss mit erhöhten Preisen rechnen. Je nach Buchungszeitraum und anderen Faktoren können gegebenenfalls 50 Prozent und mehr der Kosten eingespart werden. Fünf Tipps um Flugkosten einzusparen Ein Flug ist schnell, aber teuer. Dennoch häufig der einzige Weg mit möglichst geringem Zeitverlust ans Ziel zu kommen. Aber es […]

Schlagwörter: , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Nachhaltig Verreisen: Dienstreise und Umwelt im Einklang

nachhaltig KOMPASS

Je öfter eine Geschäfts- oder Dienstreise angetreten wird, desto eher meldet sich vielleicht auch das „grüne Gewissen“. Denn je nach Art der Fortbewegung wird nicht nur das Unternehmensziel erreicht, sondern auch die Umwelt verschmutzt. Es ist durchaus ratsam auch auf das Image des Unternehmens zu achten. So werden engagierte Mitarbeiter angezogen und auch gegenüber der Konkurrenz und Handelspartner wird ein gutes Bild vermittelt. Aber wie kann in Bezug zu Geschäftsreise auf die Umwelt geachtet werden? Fünf Tipps für die umweltfreundliche Geschäftsreise Grundsätzlich ist eine Reise in erster Linie zu vermeiden. Hier wird nicht nur die Umwelt entlastet, es entstehen auch […]

Schlagwörter: , , , , , , , , ,
1 Kommentar

Kompetenzen in Bezug auf die Geschäftsreise bündeln

Gut - Besser - Am Besten

Während kleinere Unternehmen seltener Geschäftsreisen antreten, ist dies bei großen Firmen praktisch ein täglicher Standard. Je mehr sich die Firma jenseits des eigenen Standorts engagiert, desto größer sind auch die Ausgaben für die Durchführung der Reise. Mit guter Planung und der Bündelung von Kompetenzen können die Kosten effektiv reduziert werden. Dies trifft auf die Anreise, die Unterbringung und sogar die Fortbewegung vor Ort zu. Kompetenzen bündeln: Hier kann gespart werden! Wo sind Kompetenzen zu finden? Die eigenen Mitarbeiter sind kompetent. Die Geschäftspartner verfügen über ein Netzwerk. Sogar die Dienstleister sind zumeist sehr fähig. Wie können diese Leistungen und Verbindungen jedoch […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Unternehmer: Durch Abschaffung des PKWs sparen

Fahrtkosten, Reisekostenabrechnung

Als Unternehmer ohne Auto seine Geschäfte abzuwickeln ist anstrengend, kostet Zeit und sogar noch mehr Geld. Falsch! Zumindest ist dies nicht zwangsläufig so. Durch die Abschaffung des PKWs und die Nutzung alternativer Fortbewegungsmittel werden ohne Zweifel einige Probleme geschaffen, andere werden hingegen umgangen. Finanziell kann der Verzicht auf das Auto ein Vorteil sein. Und nach einer Umgewöhnungsphase profitiert vielleicht auch die persönliche Lebenseinstellung. Drei Vorteile beim Verzicht auf den eigenen PKW Wer überlegt auf den fahrbaren Untersatz zu verzichten, sollte sich die folgenden Vorzüge durchlesen. Finanzielle Ersparnis: Wer die Anschaffungskosten auf die Monate der Nutzung umrechnet, das Benzin hinzuaddiert, Reparaturen […]

Schlagwörter: , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Reisekosten: Über Änderungen immer auf dem Laufenden!

Neuer Weg, Neue Wege

Die Welt ist in einem stetigen Wandel. Dies gilt insbesondere für Gesetze. Urteile und Entscheidungen der Politik können diese beeinflussen. Dies gilt natürlich auch für die Reisekosten. Im Unternehmen werden aktuelle Bestimmungen häufig erst mit der nächsten Fortbildung thematisiert. Diese werden meist erst nach größeren Änderungen oder nach Ablauf einer bestimmten Anzahl von Jahren angesetzt. Wer in seinem Berufszweig Erfolg haben möchte, der kann sich auch selbstständig über Änderungen und Neuerungen informieren. Auch im Bereich der Reisekosten bietet gerade das Internet hier zahlreiche Möglichkeiten. Nachfolgend werden entsprechende Methoden vorgestellt. Reisekosten: Wissen aktuell halten Wie aktuell und fundiert das Wissen ist, […]

Schlagwörter: , , ,
» Kommentar hinterlassen

Probezeit: Können Pendler Werbekosten erstattet bekommen?

Firmenwagen Reisekostenabrechnung

Schon vor dem Eintritt in den Arbeitsmarkt wird den zukünftigen Arbeitnehmern erklärt, dass sie vielleicht für eine Chance auf den Job den Wohnort wechseln müssen. Ein Umzug geht jedoch nicht so leicht von der Hand. Besonders in der Probezeit nehmen viele Angestellte lieber den längeren Anfahrtsweg in Kauf, als auf Verdacht umzuziehen. Sechs Monate sind während der Probezeit zumeist zu überbrücken. Wer lieber mit dem PKW fährt, als einen Umzug zu erwägen, möchte sich vielleicht auf Reisekosten oder die Pendlerpauschale berufen. Eben diese Aspekte wurden kürzlich vor dem Bundesfinanzhof verhandelt. Können Fahrtkosten während der Probezeit abgesetzt werden? Im konkreten Fall […]

Schlagwörter: , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

EuGH Entscheidung zu Schadensersatz bei Flugverspätung

Reisekosten, Reisekostenabrechnung bei Dienstreisen im Ausland

Konkrete Beispiele gibt es einige. Angenommen ein Mitarbeiter muss zu einem wichtigen Termin, um Verhandlungen zu führen. Jetzt muss der Mitarbeiter länger weg bleiben, da eine Verzögerung verschuldet durch die Airline, eingetreten ist. Der Flug hatte Verspätung. Es entstehen größere Kosten für das längere Fortbleiben. Wer trägt die Ausgaben? Jetzt ist ein Schaden entstanden. Handelt es sich um höhere Gewalt oder muss doch die Fluggesellschaft haften? Der Europäische Gerichtshof hat diesbezüglich eine Entscheidung gefällt. Eine Flugverspätung kann zu Schadensersatzansprüchen des Unternehmens führen. Fluggesellschaften haften bis 5.000 Euro Der Europäische Gerichthof in Luxemburg hat im aktuellen Urteil (v. 17.02.2016, Az. C-429/14) […]

Schlagwörter: , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen