Artikel mit dem Schlagwort: » Verpflegung «

Reisekosten korrekt abrechnen: Alles auf einen Blick!

AUF EINEN BLICK

Wer beruflich ständig unterwegs ist, kann viele der Kosten, die dabei entstehen, als Betriebs- oder Werbungskosten von der Steuer absetzen. Wie bei allen anderen Steuervergünstigungen gilt allerdings auch hier: Ohne eine lückenlose Dokumentation ist die Chance auf Rückerstattungen eher gering. Welche Kosten in welcher Höhe abgerechnet werden können, und welche Belege und Angaben nötig sind, damit das Finanzamt diese Ausgaben am Ende des Jahres auch anerkennt, wird in diesem Artikel erklärt. Ob man als Selbstständiger oder als Angestellter tätig ist, macht dabei keinen Unterschied. Diese Angaben sind in der Reisekostenabrechnung wichtig In einer vollständigen Reiskostenabrechnung müssen die folgenden Angaben auf […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Nachhaltig Verreisen: Dienstreise und Umwelt im Einklang

nachhaltig KOMPASS

Je öfter eine Geschäfts- oder Dienstreise angetreten wird, desto eher meldet sich vielleicht auch das „grüne Gewissen“. Denn je nach Art der Fortbewegung wird nicht nur das Unternehmensziel erreicht, sondern auch die Umwelt verschmutzt. Es ist durchaus ratsam auch auf das Image des Unternehmens zu achten. So werden engagierte Mitarbeiter angezogen und auch gegenüber der Konkurrenz und Handelspartner wird ein gutes Bild vermittelt. Aber wie kann in Bezug zu Geschäftsreise auf die Umwelt geachtet werden? Fünf Tipps für die umweltfreundliche Geschäftsreise Grundsätzlich ist eine Reise in erster Linie zu vermeiden. Hier wird nicht nur die Umwelt entlastet, es entstehen auch […]

Schlagwörter: , , , , , , , , ,
1 Kommentar

Spaziergang während der Pause: Sturz ist kein Wegeunfall!

Dienstreise

Eine Geschäftsreise kann mitunter stressig werden. Nicht immer ist die Möglichkeit gegeben vor Ort gemütlich ein Mittagsmahl zu sich zu nehmen. Der Spaziergang, um einerseits abzuschalten, aber auch um ein selbstgemachtes Brot zu verzehren, ist keine Seltenheit. Weniger wahrscheinlich ist jedoch, dass ein Sturz während dieser Pause passiert und sogar ein bleibender Schaden festgestellt wird. In einem aktuellen Fall geht es um einen Handbruch und um die Frage, ob der Spaziergang als Wegeunfall versichert ist. Sturz während des Spazierens: Der konkrete Fall Es fand eine mehrtägige Weiterbildung statt. Eine Frau musste zur Teilnahme in eine andere Stadt reisen. Das Handwerkszentrum, […]

Schlagwörter: , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Probezeit: Können Pendler Werbekosten erstattet bekommen?

Firmenwagen Reisekostenabrechnung

Schon vor dem Eintritt in den Arbeitsmarkt wird den zukünftigen Arbeitnehmern erklärt, dass sie vielleicht für eine Chance auf den Job den Wohnort wechseln müssen. Ein Umzug geht jedoch nicht so leicht von der Hand. Besonders in der Probezeit nehmen viele Angestellte lieber den längeren Anfahrtsweg in Kauf, als auf Verdacht umzuziehen. Sechs Monate sind während der Probezeit zumeist zu überbrücken. Wer lieber mit dem PKW fährt, als einen Umzug zu erwägen, möchte sich vielleicht auf Reisekosten oder die Pendlerpauschale berufen. Eben diese Aspekte wurden kürzlich vor dem Bundesfinanzhof verhandelt. Können Fahrtkosten während der Probezeit abgesetzt werden? Im konkreten Fall […]

Schlagwörter: , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Alternatives Frühstück: Eine Mahlzeit wird gewährt!

Sachbezüge und Reisekosten

Geschäftsreisende sind häufig in Hektik. Angenommen es wird ein Hotel bezogen und das Frühstück ist inklusive. Jetzt kann diese Mahlzeit aber nicht wahrgenommen werden, da das Zimmer und das Hotel verlassen wird, bevor das Frühstück eingenommen werden kann. Ist es jetzt möglich eine zusätzliche Alternativmahlzeit einzunehmen und auch anzurechnen? Dieser Sachverhalt ist nicht weit hergeholt. Im stressigen Berufsalltag ist es nur allzu wahrscheinlich früh aufbrechen zu müssen, um ein Meeting wahrzunehmen. Dies kann auch bei einer Abreise oder Weiterreise nötig sein, wenn der Zug oder das Flugzeug, alternativ sogar das Auto, vorzeitig abfährt. Streitfall: Verpasstes Frühstück Tatsächlich handelt es sich […]

Schlagwörter: , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Trinken auf Reisen: Darauf ist zu achten!

Verpflegungsmehraufwendungen, Spesenpauschalen, Tagegelder 2015

Ob während der Fahrt oder am Ankunftsort, Trinken ist eine essentielle Tätigkeit. Wer hier nicht richtig plant, der muss jedoch mit Beschwerlichkeiten rechnen. Insbesondere die Reise-Diarrhoe kann das Geschäftstreffen schnell zum Fiasko werden lassen. Denn in diesem Fall würde mehr Zeit auf der Toilette verbracht werden, als mit den Geschäftspartnern. Generell gibt es in Bezug auf das Trinken viele Tipps, die sich auf die Reise oder den jeweiligen Ort beziehen und die bestenfalls befolgt werden sollten. Reisetipps: Trinken hält gesund! Der Flüssigkeitshaushalt im Körper ist ein sensibles Konstrukt. Regelmäßig sollte aufgefüllt werden. Es ist die Rede von 2 bis 3 […]

Schlagwörter: , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Verpflegungsmehraufwendungen bei (mehrtägigen) Flugreisen?

Gerade hat Peter hier in den Kommentaren gefragt, wie es denn ist wenn man über nach per Flugzeug in ein anderes Land anreist. Welche Sätze für den Verpflegungsmehraufwand gelten dann? Noch etwas spannender wird diese Frage, wenn man über mehrere Tage (mit einem Zwischentag) fliegt. Flugreisen, Abflug und Ankunft an einem Tag Tatsächlich ist es so, dass bei mehrtägigen Flugreisen einige Besonderheiten zu beachten sind. So gilt ein Land als erreicht, sobald ein Flugzeug dort landet (Zwischenlandungen bleiben unberücksichtigt). Bei Eintägigen Flugreisen (es wird morgens in Deutschland gestartet im Laufe des gleichen Tages landet der Flieger auf dem Flughafen des […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
7 Kommentare

Weiträumiges Tätigkeitsgebiet – Reisekosten Fernfahrer

Logistik

Bei der Reisekostenabrechnung eines Kraftfahrers können besondere Umstände auftreten. Eines der größten Probleme bei der Berechnung ist das weiträumige Tätigkeitsgebiet. Die Aspekte der ersten Tätigkeitsstätte, der auswärtigen Tätigkeit und der Verpflegungspauschale werden ebenso behandelt, wie die Spesen. Es wurde ein Vertrag geschlossen, welcher über zwei Jahre befristet ist und den Firmenhof als Ort der Arbeit festhält. Kunden werden jedoch im weiteren Umkreis um den Hof beliefert. Besonders problematisch kann sein, dass der Arbeitsvertrag nach den zwei befristeten Jahren unbefristet verlängert wurde. Erste Tätigkeitsstätte, Auswärtige Tätigkeit, Verpflegung und Spesen Die in der Überschrift aufgeführten Aspekte sollen nachfolgend ausführlich beleuchtet und ins […]

Schlagwörter: , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Gesundheitliche Aspekte bei der Geschäftsreise!

Gut - Besser - Am Besten

Bei allem Arbeitseifer sollte die Gesundheit immer im Fokus stehen. Dies gilt auch für eine anstehende Geschäftsreise. Was sich zunächst nach einer Lappalie anhört, kann zu einem ernsthaften Problem werden. Die Gesundheit des eigenen Körpers sollte Priorität haben. Deswegen sind aber nur wenige Dienstreisen zu verschieben. Vielmehr kommt es auf die richtige Vorbereitung an. 5 Tipps um die Geschäftsreise gesund zu meistern! Das Unternehmen wendet Reisekosten auf, um seinen Mitarbeiter auf Geschäftsreise zu schicken. Natürlich sollen nicht weitere Kosten und Unannehmlichkeiten entstehen, weil anschließend eine Krankheit folgt. Es ist also nicht nur im Sinne des Geschäftsreisenden, sondern der gesamten Firma, […]

Schlagwörter: , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Vergünstige Mittagsverpflegung für Leiharbeitnehmer

Bewirtungskosten, Bewirtungsbeleg

Bereits seit Anfang des Jahres 2015 ist laut einem Verwaltungserlass das Benutzen von Essensgutscheinen auch für Leiharbeitnehmer gestattet. Um dieses Privileg in Anspruch nehmen zu können, müssen jedoch Voraussetzungen erfüllt werden. Die Vorschriften werden nachfolgend, anhand von Beispielen, erläutert. Voraussetzungen für eine Steuervergünstigung bei Leiharbeitnehmern Leiharbeitnehmer sind aus steuerlicher Sicht immer auswärtig tätig. Bislang war für Beschäftigte immer die Leiharbeitsfirma oder Einsatzfirma die erste Tätigkeitsstätte. Für dienstliche Fahrten vom entsprechenden Ort können Kosten laut Kilometersatz abgerechnet werden. Pauschalen für die Verpflegung konnten ebenfalls in Anspruch genommen werden. Das Unternehmen, welches die Arbeitnehmer verleiht, konnte den Leiharbeitern Essensgutscheine mitgeben. In diesem […]

Schlagwörter: , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen