6 Tipps und Tricks zum Präsentieren mit PowerPoint

Präsentation, optimieren

In unserer Präsentations-Reihe muss das beliebteste Programm zum Halten von Vorträgen einmal im Fokus stehen. PowerPoint ist im Office Paket enthalten. Daher steht es praktisch jedem Unternehmen, zusammen mit Word und Excel zur Verfügung. Zudem ist es aktuell das am häufigsten genutzte Software-Tool zur Erstellung von Präsentationen.

Die besten Tipps und Tricks für die PowerPoint-Präsentation

  1. Wenig Folien, viel VortragPräsentation, optimierenEs ist wichtig nur wenig Folien für die Präsentation zu verwenden. Wenn ständig die Informationen wechseln, so ist die Aufmerksamkeit des Zuhörers auf die Projektion fixiert. Der Vortragende sollte jedoch im Mittelpunkt stehen. PowerPoint dient nur der Visualisierung und sollte keinesfalls alle Informationen beinhalten.
  2. Schwarzfolien verwenden – Bereits vor dem Beginn ist mit einer Schwarzfolie zu starten. Die Zuschauer bekommen vorab nichts zu sehen und der dunkle Hintergrund schont die Augen. Zudem kann sich der Präsentator besser vorbereiten. Auch wenn man sich mitten im Vortrag der Aufmerksamkeit der Zuhörer sicher sein möchte, ist eine Schwarzfolie eine gute Idee.
  3. Das Publikum überraschen – Mit einem Vortrag sollen Informationen verbreitet werden. Die Zuhörer der PowerPoint Präsentation wollen aber unterhalten werden. Fallbeispiele, Elemente aus dem Arbeitsalltag oder überraschende Erkenntnisse fokussieren die Aufmerksamkeit auf die nachfolgende Information.
  4. Die Zuschauer einbeziehen – Ein Vortrag kann durchaus aktiv gestaltet werden. Durch das Stellen von Fragen oder das Sammeln von Anregungen wird die Präsentation belebt und die Aufmerksamkeit bleibt bestehen.
  5. Handout verteilen – Erst nach dem Vortrag ist ein Handout zu verteilen, welches die wichtigen Informationen, Statistiken und Ratschläge zusammenfasst. Dabei darf es sich nicht um die Folien der PowerPoint Präsentation handeln. Diese sollten ohne den beigesteuerten Vortrag nur wenig Nutzen haben.
  6. Übersichtliche Folien – Werden zu viele Elemente, Bilder und Texte auf einer Folie untergebracht, so geht die Übersicht verloren. Pro Seite ist daher nur eine Hauptinformation zu übermitteln. Mit einem Zeigestock ist der Zuschauer immer im Bilde, wo sich der Präsentator befindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.