6 Tipps zum Thema Hitzestress auf der Geschäftsreise

Wolkenkratzer

Der Sommer kommt und mit ihm die Zeit, wo es tagsüber 30° Celsius und wärmer wird. Was für das Schwimmbad und den Garten gut ist, führt zum Hitzestress auf der Autofahrt. Um Kinder und Tiere braucht sich der Geschäftsreisende in der Regel keine Sorgen machen, da er höchstens mit Kollegen auf Tour ist.

Aber auch hier kann die Hitze im Auto Probleme bereiten. Wie diesen am besten begegnet wird, kann nachfolgend gelesen werden.

So kann der Hitzestress bestmöglich vermieden werden!

Tatsächlich ist es nicht immer möglich, der Hitze auszuweisen. Aber schon die Statistiken zeigen, dass die Wärmebelastung über 27 Grad die Unfallzahlen um 6 Prozent zunehmen und über 32 Grad sogar um 13 Prozent. Bei einer Temperatur von 37 Grad und mehr steht ein Wachstum der Zahlen um ein Drittel zu Buche.

Umso wichtiger folgende Tipps zu beherzigen:

  1. Nachts fahrenWolkenkratzerJe nach Länge der Strecke ist die Fahrt in der Nacht oder am frühen Morgen sehr angenehm. Oftmals ist der Verkehr zudem geringer, was schnelleres und stressfreies Fahren ermöglicht.
  2. Pausen einplanen – Nicht nur der Wagen heizt sich auf, auch die Insassen werden von der Hitze malträtiert. Während der Fahrt kann nicht in den Schatten ausgewichen werden. Zur Abkühlung sind mehrere Pausen daher wichtig. Diese sollten bei der Reise direkt eingeplant werden.
  3. Im Schatten parken – Wird eine Rast eingelegt, so sollte der PKW nicht in der Sonne abgestellt werden.
  4. Klimaanlage einstellen – Es wird nicht empfohlen die Unterschiede der Temperaturen über 8 Grad hinaus auszudehnen. Dies kann ebenfalls gefährlich für die Gesundheit sein.
  5. Getränke mitnehmen – Die Temperatur des Getränks ist nebensächlich. Aber da der Körper schwitzt, muss erneut Flüssigkeit zugeführt werden.
  6. Angestaute Hitze entweichen lassen – Nach dem Parken und vor dem Losfahren sind, sofern das Auto in der Sonne stand, alle Türen zu öffnen. Jetzt sollte eine kurze Zeit zum Durchlüften gewartet werden, bevor losgefahren wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.