Geschäftsreise im Winter: Ist der PKW kälteresistent?

Firmenwagen Reisekostenabrechnung

Während das Autofahren im Privatbereich zurückgefahren werden kann, müssen Geschäftsreisen in den Monaten Dezember bis Februar ebenso angetreten werden wie im Sommer. Allerdings werden Fahrer und PKW hier vor eine besondere Herausforderung gestellt. Bei Schnee und Eis sind die Straßen oftmals glatt und schwer befahrbar.

Ebenso wichtig wie die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten ist, dass das Auto überhaupt anspringt und dabei keinen Schaden nimmt. Eventuelle Reparaturen müssten hier schließlich vom Unternehmen übernommen werden. Nachfolgend werden 7 Tipps aufgeführt, um den PKW winterfest zu machen.

7 Tipps und Tricks für ein winterfestes Auto

Wenn der Winter zuschlägt muss auch der Firmenwagen für die kalte Jahreszeit vorbereitet werden. Auf Folgendes ist zu achten:

  1. Wischerblätter überprüfen: Firmenwagen ReisekostenabrechnungSchlechte Wischer sollten ersetzt werden. Zudem ist darauf zu achten, dass die Blätter nicht an der Scheibe festfrieren. Hierbei können diese beschädigt werden.
  2. Frostschutz nachfüllen: In der Scheibenwaschanlage muss das Wasser damit ergänzt werden, damit die Anlage nicht kaputtfriert. Zudem kann die Scheibe damit von Frost und Streugut befreit werden. Auch auf Kühlerfrostschutz ist zu achten.
  3. Fenster reinigen: Im Winter ist die Sicht häufig durch Schnee und Eis, sowie beschlagene Scheiben begrenzt. Diese sind nicht nur von außen zu säubern. Für bessere Durchsicht sollte auch der Schmutz von Innen entfernt werden.
  4. Winterreifen: Diese müssen rechtzeitig montiert werden. Es darf nicht auf den ersten Schnee gewartet werden. Bereits ab Oktober kann mit verschneiten und vereisten Straßen gerechnet werden.
  5. Batterie-Stärke: Das Anlassen des Autos gelingt nicht mehr auf Anhieb. Dann sollte die Batterie überprüft werden. Sie führt die Liste des Liegenbleibens im Winter mit Abstand an.
  6. Türentriegelung: Wer seinen PKW mit Fernbedienung aufschließt, der braucht sich keine Gedanken machen. Ansonsten sollte in der Jackentasche Türenteiser enthalten sein.
  7. Immer mitführen: An Bord des Autos sollten sich eine warme Decke, der Eiskratzer, etwas zu trinken und eine Abdeckfolie vorhanden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.