Reisekosten sparen? Auf die Dienstreise verzichten!

Betriebsausgabe: Einnahmen und Ausgaben

Oftmals sind es die naheliegenden Einfälle, auf die der Unternehmer bei den Reisekosten nicht kommt. Über die Dienstreisen wird gefluchte, weil diese Kosten in großer Höhe verursachen. Schlimmer noch, der Mitarbeiter fällt für seine aktuelle Arbeit auch noch aus. Dies führt zu einem Produktionsverlust und lässt einen Arbeitsstau zurück. Oftmals ist die beste Möglichkeit Reisekosten einzusparen die Dienstreise einfach zu streichen.

Dienstreisen reduzieren und nicht einstellen!

Erstmals sollen die Dienstreisen definitiv nicht eingestellt werden. Diverse Besuche sind unumgänglich und auch Fortbildungen gehören in vielen Unternehmen einfach dazu, um auf dem laufenden Stand zu bleiben. Es gibt jedoch Möglichkeiten die Dienstreisen zu reduzieren. Zunächst einmal wollen wir die Vorteile einer solchen Entscheidung näher beleuchten.

  • Ohne Reisen kann die eingesparte Zeit der Mitarbeiter für ihre eigentliche Betätigung genutzt werden.
  • Dienstreisen belasten die Umwelt. Auto, Flugzeug und im geringeren Umfang auch die Bahn belasten den Planeten.
  • Es kann ein kleinerer Fuhrpark gehalten werden, da weniger Dienstreisen durchgeführt werden.
  • Der Planungsaufwand für Dienstreisen kann, ebenso wie die Reisen selber, reduziert werden.
  • Der Aufwand für die Reisekostenabrechnung verringert sich ebenfalls.

Wie können Dienstreisen reduziert werden?

Betriebsausgabe: Einnahmen und AusgabenDie Dienstreise ist ein essenzieller Bestandteil der Arbeit, wenn viele Kontakte gepflegt werden müssen. In der Hauptsache ist es also ratsam sich Mittel und Wege zu suchen, um in Kontakt zu treten, ohne Reisen zu müssen.

  • Telefonat: Es hört sich sehr einfach an, aber durch ein Telefonat oder vielleicht auch durch mehrere Anrufe, kann eine Reise vermieden werden.
  • Post: Besonders wenn es um Befugnisse geht, bedeutet ein Schriftstück häufig mehr als ein Telefonanruf. In diesem Sinne kann auch altmodisch auf den Brief zurückgegriffen werden.
  • Virtuelle Konferenzen: Telefon- oder Videokonferenzen können inzwischen schon mit einer großen Anzahl von Personen durchgeführt werden. Die notwendige Technik ist einfach zu beschaffen, das Knowhow ist schnell erlernt.
  • Einladungen: Anstatt einen Gesprächspartner zu besuchen, kann dieser oftmals auch eingeladen werden. Aber Obacht! Nicht jede Art von Partnerschaft eignet sich für dieses Vorgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.