Unerwartete Reisekosten – Wo das Geld versandet!

Entfernungspauschale für Arbeitnehmer: Nur einfache Wegstrecke

Bei einer Geschäftsreise gibt es planbare Reisekosten, aber auch welche, die spontan entrichtet werden müssen oder einfach nicht eingerechnet wurden. Grundsätzlich gehören die Verpflegung, die Unterbringung und die Fahrtkosten zu den planbaren Reiseaufwendungen. Aber welche Ausgaben fallen häufig an, die hier noch nicht genannt wurden?

Welche unerwarteten Kosten wirft eine Geschäftsreise auf?

Unerwartete Kosten ist grundsätzlich nicht der perfekte Begriff. Denn viele dieser Ausgaben könnten mit ein wenig Recherche oder Weitsicht schon vorab berücksichtigt werden.

Entfernungspauschale für Arbeitnehmer: Nur einfache WegstreckeVersicherungen: Von der Reiserücktrittsversicherung über eine Diebstahlversicherung, bis hin zur Versicherung des Mietwagens können unterschiedliche Verträge geschlossen werden. Dies ist noch immer günstiger als beim Diebstahl später vollständig für die Kosten aufkommen zu müssen.

Trinkgeld: Die Verpflegung wird bei jeder Reisekostenkalkulation mit eingeplant. Dass es in vielen Ländern zum guten Benehmen gehört Trinkgeld zu geben, steht jedoch oftmals nicht auf dem Zettel. Und nicht nur die Ober bekommen diese Aufmerksamkeit. Für die Reinigung der Toiletten, das Tragen des Gepäcks oder das Parken des Autos wird ein solcher Obolus ebenfalls gewährt.

Mietwagen: Eine Reise an einen bestimmten Ort ist dort noch nicht unbedingt abgeschlossen. Unter Umständen müssen weitere Ziele erreicht werden. Ein fahrbarer Untersatz ist in diesem Fall unerlässlich. Wer mit dem Zug, dem Flugzeug oder dem Schiff angereist ist, der benötigt vor Ort einen Mietwagen.

Ausflüge: Wenn vor Ort mehrere Ausflüge unternommen werden müssen, so sind die Modalitäten des Reiseveranstalters am Standort des Unternehmens mit dem an Ankunftsort zu vergleichen. Die Preise können sich durchaus drastisch voneinander unterscheiden.

Souvenirs: Natürlich ist das Unternehmen nicht für jede Art von Kosten verantwortlich. Beim Einzelunternehmer ist der Unterschied jedoch marginal. Souvenirs und auch Spontankäufe gehören für viele zu einer Reise dazu. Wer hier Geld sparen möchte, der sollte sich vielleicht bei der Natur bedienen. Eine Muschel kann ein schönes Souvenir sein, insbesondere wenn diese selbst gefunden wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.