Steuerliche Vorteile für Kleinunternehmer durch die Absetzbarkeit von Fahrtkosten

Steuerliche Vorteile für Kleinunternehmer durch die Absetzbarkeit von Fahrtkosten

Kleinunternehmer können unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten für berufliche Fahrten steuerlich geltend machen. Natürlich gilt dies nur für Fahrten, die im Rahmen der unternehmerischen Tätigkeit gemacht werden. In der Kleinunternehmerregelung gelten die Fahrtkosten als Betriebsausgaben, jedoch nur selten machen Kleinunternehmer diese Kosten geltend. Der Grund dafür liegt vermutlich im Aufwand, den die Aufzeichnungen der Fahrten …

Weiträumiges Tätigkeitsgebiet

Weiträumiges Tätigkeitsgebiet - Lexikon, Reisekosten

Auf unseren Seiten wurde bereits darüber gesprochen, dass das Thema erste Tätigkeitsstätte für Arbeitnehmer sehr wichtig sein kann. Dies gilt insbesondere für die Berechnung von Fahrtkosten. Fahrten zur ersten Tätigkeitsstätte können in der Regel nur mit dem Ansetzen der Entfernungspauschale bzw. der Pendlerpauschale abgerechnet werden. Das heißt, es kann immer nur die Pauschale für die …

Steuerfreie Reisekosten – Was ist alles möglich?

Steuerfreie Reisekosten - Was ist möglich?

Normaler Lohn und Gehalt müssen versteuert werden. Doch in Sachen Reisekosten ist das anders geregelt. Müssen Arbeitnehmer beruflich verreisen, so gibt es Reisekosten, die steuerfrei gewährt werden können. Aber was genau zählt da alles dazu? In welcher Höhe gibt es lohnsteuerfreie Erstattungen? Was müssen Arbeitgeber und Arbeitnehmer diesbezüglich wissen? Fahrtkosten lohnsteuerfrei vom Arbeitgeber erhalten Betrieblich …

Erste Tätigkeitsstätte

Erste Tätigkeitsstätte

Mit dem „Gesetz zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts“, das 2014 in Kraft trat, wurde in der Reisekostenabrechnung der neue Begriff „erste Tätigkeitsstätte“ eingeführt. Er ersetzt den bisher genutzten Terminus „regelmäßige Arbeitsstätte“ und wirkt sich auf die Einkommensteuererklärungen und Dienstreiseabrechnungen von Arbeitnehmern aus.

Reisekosten gegenüber dem Arbeitgeber geltend machen – ein Ratgeber

Immer mehr Unternehmen richten ihre betriebliche Tätigkeit überregional aus. Selbst kleinere und mittelständische Unternehmen sind heute mit Dependancen in anderen Bundesländern, im europäischen Ausland oder sogar in Übersee vertreten. Mit einer herausragenden Idee und technischem Know-how kann man selbst als Betrieb mit wenigen Dutzend Mitarbeitern Marktführer werden. Eine Entwicklung, die Folgen hat – auch für …

Entfernungspauschale

Entfernungspauschale und Pendlerpauschale

Bei der Entfernungspauschale, im Volksmund auch „Pendlerpauschale“ genannt, geht es um die täglichen und regelmäßigen Fahrten von der Wohnung zur Arbeit, die bei der Steuererklärung mit 0,30 € pro Kilometer der einfachen Wegstrecke geltend gemacht werden können. Die Entfernungspauschale ist nicht direkt dem Bereich der Reisekostenabrechnung (welche Unkosten bei Dienst- und Geschäftsreisen oder Auswärtstätigkeiten beispielsweise …

Fahrtkosten

Fahrtkosten, Reisekostenabrechnung

Hinweis zu den Fahrtkosten 2014: Durch die Überarbeitungen im Reisekostenrecht (siehe auch Reisekostenreform 2014) wurden auch die Richtlinien für die Kilometerpauschale bei den Fahrtkosten angepasst. Ab 01.01.2014 sind Fahrtkosten-Pauschalen nur noch für PKW und motorbetriebene Fahrzeuge vorgesehen. Das heißt: Die Pauschale für Fahrten mit dem Fahrrad (das waren bisher 0,05 Euro pro zurückgelegtem Kilometer) und …

Reisekostenabrechnung bei Dienstreisen ins Ausland

Reisekosten, Reisekostenabrechnung bei Dienstreisen im Ausland

Sobald ein Mitarbeiter auf Geschäftsreise geht, entstehen auch außergewöhnlich Kosten für z. B. die Unterkunft. Dies gilt, auch wenn der Arbeitnehmer woanders als an seinem gewöhnlichen Arbeitsplatz tätig ist wie etwa auf einer Messe. Bei Reisen ins Ausland gibt es (im Rahmen der Reisekostenabrechnung) einige Besonderheiten, die beachtet werden müssen. Diese sollen im folgenden Artikel …