Studie: Mitarbeiter schenken Unternehmen Milliarden Euro!

Smartphone Münzen und Kugelschreiber 2014

Unternehmen machen mit Reisekosten jährlichen einen Riesengewinn und verlieren dennoch. Finanziell werden die Spesen häufig falsch oder teilweise gar nicht abgerechnet. Dadurch erweitert sich der Gewinn der Firma. Was auf der Strecke bleibt ist jedoch die Bindung des Mitarbeiters an seinen Arbeitgeber.

Eine aktuelle Studie wurde von Unit4 in Auftrag gegeben. Die Quintessenz ist, dass Unternehmen mit einem Wert von bis zu 14 Milliarden Euro profitieren. Weiterhin wird aufgezeigt, dass die emotionale Bindung der Angestellten zu ihrer Firma darunter leidet. Die Studie greift Daten aus neun Ländern auf.

Nicht geltend gemachte Aufwendungen bevorteilen Unternehmen

Ruigrok NetPanel ist das Marktforschungsinstitut aus den Niederlanden, welches die Befragung in folgenden Ländern durchgeführt hat:

  • USASmartphone Münzen und Kugelschreiber 2014
  • Kanada
  • Großbritannien
  • Deutschland
  • Spanien
  • Frankreich
  • Schweden
  • Belgien
  • Niederlande

Um ihre Meinung wurden Fachkräfte und Führungspersönlichkeiten gebeten, die entweder in Voll- oder Teilzeit arbeiten. Die Erkenntnisse basieren auf Daten, die von knapp 2.000 Mitarbeitern erhoben wurden. Enthalten sind mindestens 200 Antworten je Nation.

Ein Drittel der Mitarbeiter sagte aus, dass häufiger Aufwendungen nicht geltend gemacht werden. Tatsächlich findet auf diesem Wege eine Schenkung statt, welche im Jahresdurchschnitt 212 Euro beträgt. Diesen Betrag könnten Angestellte auch für sich einfordern. Amerika belegt hier mit 347 Euro im Jahr, die als Spesen beim Unternehmen geltend gemacht werden könnten, an der Spitze.

In Addition der Zahlen konnte ein Wert von 8,7 Milliarden Euro ermittelt werden, welche auf diesem Weg dem Unternehmen überlassen wird. 1,3 Milliarden Euro davon entfallen auf die Bundesrepublik. Als Begründung wird angeführt, dass die Beträge den Aufwand nicht lohnen oder die Belege verlegt worden sind.

Warum die Emotionale Bindung ans Unternehmen schwindet

42 Prozent der Befragten in Amerika sind der Meinung, dass ihr Unternehmen durch die Kostenabrechnung finanziell bevorteilt wird. Dies gilt natürlich im besonderen Maße, wenn gar nicht abgerechnet wurde. Da emotional gebundene Angestellte eine bessere Leistung erbringen, schaden sich Firmen durch die nicht geltend gemachten Aufwendungen ihrer Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.