Artikel mit dem Schlagwort: » Arbeitnehmer «

Pendeln mit dem Auto: Tipps um Gefahren zu neutralisieren

Pendlerpauschale für Pendler gehört nicht in die Reisekostenabrechnung

Der Arbeitsweg, ein notwendiges Übel oder die Zeit um vor und nach der Arbeit zu entspannen? Tatsächlich ist es die Monotonie jeden Tag dasselbe zu tun, welche viele Unfälle verursacht. Der Verstand schaltet ab und die Hände und Beine fahren auf Autopilot. In diesem Modus verringert sich jedoch die Reaktionszeit. Wie kann also einerseits für Entspannung gesorgt, auf der anderen Hand aber die Konzentration oben gehalten werden? Dieser Frage widmet sich der nachfolgende Abschnitt. Vier Tipps für das Pendeln im Auto Hin- und Rückweg zusammenaddiert ergibt am Tag, in der Woche, im Monat und erst recht im Jahr eine stattliche […]

Schlagwörter: , ,
» Kommentar hinterlassen

Pendeln: Zahlen und Erkenntnisse für Arbeitnehmer

Pendlerpauschale bei der Steuererklärung, 0,30 Km für einfache Strecke in Werbungskosten ansetzen

Das Pendeln ist ein Stressfaktor. Es gehört für viele gewissermaßen zum Job, ohne wirklich dazuzugehören. Denn bezahlt wird die Fahrt zur Arbeit und nach Hause zumeist nicht. Natürlich wohnen nur die wenigsten direkt neben ihrem Arbeitgeber, so dass Pendeln zum Alltag gehört. Allerdings sollte Stress nicht zum Alltag gehören. Amerikanische Studien haben diverse Fakten zu Tage gefördert. Daraus lassen sich einige Erkenntnisse ableiten. So sollte das Pendeln optimiert werden! Von 1.000 Befragten der McGill Universitätsstudie, haben 76 Prozent angegeben mit dem Auto zu pendeln. Der Fußweg folgt mit 10 Prozent, vor dem (U-)Bahn und dem Bus mit je 5,5 Prozent. […]

Schlagwörter: , ,
» Kommentar hinterlassen

Ungewöhnliche Tipps für die Geschäftsreise

Wolkenkratzer

Bei der Geschäftsreise kann vieles schief laufen. Diverse Checklisten beschäftigen sich damit, woran alles gedacht werden muss. Um die Reise noch unbeschwerter angehen zu können, werden hier einige Tipps und Tricks abseits der Standards vorgestellt. Mit den nachfolgenden Ratschlägen kann die Arbeit effektiver gestaltet und die Reise stressfreier durchgeführt werden. Acht Tipps und Tricks für die Geschäftsreise Unter der Bezeichnung Travel Hacks werden nachfolgend diverse Ratschläge für angenehmeres Reisen aufgeführt. Bahnhöfe und Flughäfen online checken: Google Street View bietet die Möglichkeit 16 Locations vorab zu kontrollieren. Mit einer gewissen Übersicht wird das Umsteigen erleichtert. Der Stressfaktor wird reduziert. Sicherheitschecks beschleunigen: […]

Schlagwörter: , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Probezeit: Können Pendler Werbekosten erstattet bekommen?

Firmenwagen Reisekostenabrechnung

Schon vor dem Eintritt in den Arbeitsmarkt wird den zukünftigen Arbeitnehmern erklärt, dass sie vielleicht für eine Chance auf den Job den Wohnort wechseln müssen. Ein Umzug geht jedoch nicht so leicht von der Hand. Besonders in der Probezeit nehmen viele Angestellte lieber den längeren Anfahrtsweg in Kauf, als auf Verdacht umzuziehen. Sechs Monate sind während der Probezeit zumeist zu überbrücken. Wer lieber mit dem PKW fährt, als einen Umzug zu erwägen, möchte sich vielleicht auf Reisekosten oder die Pendlerpauschale berufen. Eben diese Aspekte wurden kürzlich vor dem Bundesfinanzhof verhandelt. Können Fahrtkosten während der Probezeit abgesetzt werden? Im konkreten Fall […]

Schlagwörter: , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Lang andauernde Geschäftsreise: Tag der Abreise

Dienstreise

Nicht jede Geschäftsreise ist innerhalb eines Tages abgeschlossen. Häufig bleibt der Angestellte über mehrere Tage oder sogar Wochen von seinem angestammten Arbeitsplatz fern. Dabei wird auch der eigentliche Lebensmittelpunkt, die Wohnung oder das Haus, verlassen. Bevor die Reise angetreten wird, sind daher einige Aspekte zu überprüfen. Dies geht über die schlichte Vorbereitung der Dienstreise hinaus. Private Vorbereitungen: Am Tag der Abreise erledigen! Für das tägliche Leben werden Internet, Telefon, Essen, Trinken und vieles mehr benötigt. Aber wie ist mit diesen Dingen zu verfahren, wenn eine längere Abwesenheit eintritt? Kühlschrank aufräumen: Am Tag vor der Abreise müssen die Lebensmittel im Kühlschrank […]

Schlagwörter: , , ,
» Kommentar hinterlassen

Studie hebt positiven Effekt der Geschäftsreise hervor!

Präsentation, optimieren

Geschäftsreisen werden von den Angestellten als angenehm empfunden. Dies geht aus einer Studie von Egencia hervor, welche belegt, dass 69 Prozent der Arbeitnehmer aus unterschiedlichen Gründen gerne unterwegs sind. Diese Statistik wurde innerhalb der jährlich stattfindenden „Business & Travel Technology“ Erhebung ermittelt. Positive und negative Gedanken zur Geschäftsreise Die Motive sind unterschiedlich. Aber es findet eine gewisser Häufung bei der Nennung bestimmter Kriterien pro oder contra die Dienstreise statt. Von den Befragten haben 38 Prozent angegeben, dass sie ihre Arbeiten auf der Reise kreativer angehen. 37 Prozent empfinden sich selber als kontaktfreudiger. Ebenfalls als Vorzug wird die lokale Küche von […]

Schlagwörter: , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

EuGH Entscheidung zu Schadensersatz bei Flugverspätung

Reisekosten, Reisekostenabrechnung bei Dienstreisen im Ausland

Konkrete Beispiele gibt es einige. Angenommen ein Mitarbeiter muss zu einem wichtigen Termin, um Verhandlungen zu führen. Jetzt muss der Mitarbeiter länger weg bleiben, da eine Verzögerung verschuldet durch die Airline, eingetreten ist. Der Flug hatte Verspätung. Es entstehen größere Kosten für das längere Fortbleiben. Wer trägt die Ausgaben? Jetzt ist ein Schaden entstanden. Handelt es sich um höhere Gewalt oder muss doch die Fluggesellschaft haften? Der Europäische Gerichtshof hat diesbezüglich eine Entscheidung gefällt. Eine Flugverspätung kann zu Schadensersatzansprüchen des Unternehmens führen. Fluggesellschaften haften bis 5.000 Euro Der Europäische Gerichthof in Luxemburg hat im aktuellen Urteil (v. 17.02.2016, Az. C-429/14) […]

Schlagwörter: , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Sabbatical: Eine Reise zu größerer beruflicher Qualität?

Dienstreise

Das Sabbatical ist spätestens durch die Auszeiten der Fußball-Trainer Guardiola und Tuchel auch in Deutschland bekannt geworden. Es handelt sich um eine Pause vom Beruf. Der Arbeitnehmer kann sich einen Lebenstraum erfüllen oder sich weiterbilden. Inzwischen ist das Sabbatical auch in Deutschland akzeptiert. Jede größere Lücke muss im Lebenslauf jedoch erklärt werden. Hier braucht der Arbeitnehmer nicht zu mauern. Für eine Auszeit gibt es zumeist stichhaltige Gründe. Die Top-Argumente werden nachfolgend aufgeführt. Warum wird ein Sabbatical durchgeführt? Eine längere Pause im Job kann mit persönlichen, aber auch mit beruflichen Argumenten begründet werden. Hier eine Liste der häufigsten Gründe für eine […]

Schlagwörter: , , ,
» Kommentar hinterlassen

Privat vs. Dienstlich: Wann lohnt sich der Firmenwagen?

Kilometerpauschale und Kilometergeld bei der Reisekostenabrechnung

Beim Angebot eines Dienstwagens werden häufig nur die Vorteile gesehen. Der Prestigegewinn ist natürlich nicht zu unterschätzen. Zudem bietet ein dienstliches Fahrzeug oftmals einen Gewinn an Komfort. Wer häufig unterwegs ist, würde also profitieren. Oder vielleicht doch nicht? Nicht immer ist der Dienstwagen die bessere Alternative. Bisweilen kann der Privat-PKW kostengünstiger sein. Meinungsbildung: Diese Aspekte eines Dienstwagens sind zu beachten Unternehmen und Angestellter sollten die Vorteile und Nachteile eines dienstlich genutzten Fahrzeugs gegeneinander abwägen und zu einem Ergebnis kommen, welches allen Beteiligten gerecht wird. Finanzen: Die Kosten müssen geklärt werden. Der Arbeitgeber ist für die Anschaffung zuständig. Benzin, Wartung, TÜV, […]

Schlagwörter: , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen

Besuchsfahrten für Ehepartner sind keine Werbekosten

Pendlerpauschale für Pendler gehört nicht in die Reisekostenabrechnung

Ein praktischer Fall wurde Ende 2015 gerichtlich entschieden. Im Fokus stand ein Ehepaar. Ist ein Partner über einen längeren Zeitraum auswärts beschäftigt, so sind Besuche ein Thema. In einem Urteil wurde nun erklärt, dass diese Fahrten zur auswärtigen Tätigkeitsstätte nicht als Werbekosten verbucht werden können. Die Kosten der Mobilität grenzen sich hier auf den steuerpflichtigen Arbeitnehmer ein. Kosten für den Ehepartner können nicht übernommen werden. Auslandsmonteur klagt auf Kostenerstattung für Besuchsfahrten Ein Monteur ist regelmäßig auf Baustellen im Ausland eingesetzt worden. Innerhalb von drei Monaten hat seine Ehefrau den Arbeiter dreifach in den Niederlanden aufgesucht. Es handelte sich jeweils um […]

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,
» Kommentar hinterlassen